General Terms and Conditions of 877 Workshop online shop

1. Area of validity/contact details

1.1. These General Terms and Conditions (hereinafter referred to as “GTC”) shall apply to all contracts concluded between us, 877 Workshop, and you as our customer via our online shop.
1.2. Divergent, contradictory or supplementary General Terms and Conditions of yours shall become an integral part of the contact only if expressly accepted in writing by us. Our mere knowledge of your General Terms and Conditions shall not make them an integral part of the contract.
1.3. The version of the GTC which is valid when the contract is concluded shall prevail.
1.4. Our contact details are:


877 Workshop
Sylvia Janssen

Peter-Marquard-Str. 10

22303 Hamburg
Germany


T +49 (0)40 27 16 69 96

hello@877workshop.com

VAT / UST-IdNr. DE285887590

2. Approved customers, destinations and order quantities

2.1. You may place orders in our online shop only if you act as a consumer and not as a contractor or within the scope of an activity as a self-employed person.
2.2. Furthermore, we shall accept only such orders which stipulate the delivery of consumer quantities.


3. Conclusion of contract

3.1. The presentation and promotion of items in our online shop does not constitute a binding offer for the sale of certain items.
3.2. When you submit an order via the online shop, you shall be placing a legally binding order.
3.3. A purchase contract is not yet concluded by the submission of your order. First you shall receive from us a confirmation of your order by e-mail; this confirmation is not a legally binding acceptance of your order.


4. Prices and shipping costs

4.1. Unless marked otherwise, all prices in our online shop are gross prices including sales tax. Shipping costs shall be added where appropriate and must be borne by you.
4.2. The shipping costs are stated for each item in our online shop. The price including sales tax and shipping costs is also shown on the order form before you submit the order.
4.3. If we fulfil your order in accordance with Number 6 of these GTC by partial delivery, you shall incur shipping costs only for the first partial delivery. If the partial delivery takes place at your wish, we shall charge shipping costs for every partial delivery.

5. Terms of payment and offsetting

5.1. You may use the methods of payment which are shown in our online shop.
5.2. You may only offset such claims against our own as are legally recognised, ready for decision or undisputed.


6. Partial deliveries

We are entitled to make partial deliveries, if this is deemed acceptable to you.


7. Reservation of self-supply and retention of title

7.1. If we cannot or cannot punctually deliver an ordered item after conclusion of a contract with you, although we entered into a purchase agreement with a supplier before we concluded the contract with you, we are entitled to release ourselves from the delivery obligation with regard to this item. In this case we are bound to immediately inform you of the unavailability of the item and to immediately refund payments, if any, previously rendered for the item and its delivery.
7.2. The items delivered shall remain our property until complete payment of the purchase price.

8. Right of Cancellation and Consequences of Cancellation.

8.1. Right of Cancellation.

You are entitled to revoke your contract within two weeks in writing (e.g. letter, e-mail) without giving a reason or, in the event that you received the items before the expiry of the revocation period, by returning the item. The period shall commence after receipt of this notification in writing, however not before receipt of the goods by the recipient (however, in the event of recurring delivery of similar goods, not before receipt of the first partial delivery thereof) and not prior to us fulfilling our information obligation. The revocation period shall be deemed observed if the item is returned or notice of revocation is given within this period.

If the cancellation is effected by returning the item, it must be sent to the following address:


877 Workshop
Sylvia Janssen

Peter-Marquard-Str. 10

22303 Hamburg
Germany


If the cancellation is effected by returning the item, it must be sent to the following address:

877 Workshop
Sylvia Janssen

Peter-Marquard-Str. 10

22303 Hamburg
Germany

The cancellation must be sent to the following e-mail address: hello@877workshop.com

8.2. Consequences of cancellation

in the event of a valid cancellation, both parties must return the received goods or payments as well as any derived benefits (e.g. interest). if you are unable to return the services or goods received in whole or in part, or if you can only return them in a deteriorated condition, you shall be liable to pay us compensation accordingly. this shall not apply to surrendered items, if such deterioration of the items can be attributed solely to their examination – as it would have been possible for you in a retail shop. In other respects you can avoid the obligation to compensate for deterioration due to the utilisation of the items as intended by not using the items as if they were your property and by refraining from doing anything that could impair their value. Items suitable for delivery by parcel post are to be returned at our risk. Obligations to reimburse payments must be met within 30 days. this period shall commence for you when you send your notice of cancellation or the items, for us when we receive them.


9. Defects of quality and title / colour variations / care of the delivered items

9.1. In the event of any defects of quality or title you are entitled to all rights pursuant to the legal regulations, however with the proviso that the restrictions and exclusions stipulated in number 10 shall apply to damage claims or claims for reimbursement of wasted expenditure.
9.2. Slight colour variations between the colours of the items shown on the website and their actual colours may occur for technical reasons.
9.3. please note the washing and care instructions that are enclosed to our products. We are not liable for any impairment of the items which is caused by improper cleaning or care of the delivered items.


10. Liability

10.1. In all cases of contractual or non-contractual liability, we shall be liable to you for damage caused intentionally or by gross negligence in accordance with the legal regulations pertaining to compensation for damages or reimbursement of wasted expenditure.
10.2. In other cases we shall be liable – unless regulated otherwise in Number 10.3 – only in the event of an infringement of a contractual obligation whose fulfilment makes the proper execution of the contract possible in the first place, and whose fulfilment you as a customer can regularly rely on (so-called cardinal obligation), namely restricted to compensation of foreseeable and typical damage. Subject to the provision stipulated in Number 10.3, our liability shall be excluded in all other cases.
10.3. Our liability for damages (i) resulting from personal injury, bodily harm or danger to health, (ii) pursuant to the Product Liability Act as well as (iii) from guarantees of quality and/or durability shall remain unaffected by the foregoing limitations of liability and exclusions of liability.


11. Customer service / support.

If you have any questions, comments or complaints as well as other notifications regarding your orders, please send them to us by letter, telephone or e-mail using the contact details specified above in number 1.4.


12. Applicable law

German law shall apply to the exclusion of the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods. If you are habitually resident in a different country than Germany at the time of your order, the application of mandatory statutory provisions of this country shall remain unaffected by the applicable law stipulated in Clause 1.

 

--

 

Widerruf
Widerrufsrecht für Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (877 Workshop, Atelier Janssen, Sylvia Janssen, Peter-Marquard-Str. 10
, 22303 Hamburg, Germany, T +49 (0)40 27 16 69 96, hello@877workshop.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Post oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Im Klartext heißt das: personalisierte Schmuckstücke sind von der Rückgabe ausgeschlossen.

--

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(AGB)

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Atelier Janssen, Sylvia Janssen, Peter-Marquard-Str. 10, 
22303 Hamburg, Germany, T +49 (0)40 27 16 69 96, hello@877workshop.com) über die Internetseite www.877workshop.com schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.
Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2) Sie können ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren durch drücken des Button „ADD TO CART (dem Warenkorb hinzufügen)“ im „Cart (Warenkorb)” abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den „Cart (Warenkorb)” aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Checkout now (zur Kasse gehen)” und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück” des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.

Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche “pay (kaufen)” geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab.

Sie erhalten zunächst eine automatische E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt.

(3)  Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt innerhalb von 2 Werktagen durch Bestätigung in Textform ( E-Mail), in welcher Ihnen die Ausführung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird (Auftragsbestätigung).

Sollten Sie keine entsprechende Nachricht erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

(4) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird. Bitte beachten Sie, wenn Sie Ihren Email-Account bei z.B. Yahoo, Hotmail oder GMX haben, unsere Emails an Sie möglicherweise durch deren Sicherheitseinstellungen blockiert werden. Sollten Sie innerhalb von 24 Stunden nichts von uns hören, kontaktieren Sie uns bitte über eine alternative Email-Adresse oder per Telefon an 040 27 16 69 96.

§ 3 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2)  Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

(3)  Sind Sie Unternehmer, gilt ergänzend folgendes:
a)  Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.
b)  Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab, wir nehmen die Abtretung an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.
c)  Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.
d)  Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

§ 4 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab deren Erhalt.

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material-, Herstellungsfehler oder Transportschäden aufweisen, so melden Sie dies bitte sofort gegenüber uns. Die Einhaltung der vorstehenden Regelung berührt Ihre gesetzlichen Ansprüche nicht, soweit Sie zu privaten Zwecken als Verbraucher bestellt haben. Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen oder von dem Vertrag zurückzutreten.

§ 5 Haftung

(1)  Sofern wesentliche Vertragspflichten betroffen sind, ist unsere Haftung bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag uns nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen.

(2)  Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

(3)  Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 6 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1)  Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2)  Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

(3)  Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.



II. Kundeninformationen

1. Identität des Verkäufers

877 Workshop
Sylvia Janssen

Peter-Marquard-Str. 10

22303 Hamburg
Germany


T +49 (0)40 27 16 69 96

hello@877workshop.com

UST-IdNr. DE285887590

2. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe des § 2 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.).

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

3.1. Vertragssprache ist deutsch.

3.2. Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online–Warenkorbsystem  können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

4. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung


Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf unserer Internetseite.

5. Preise und Zahlungsmodalitäten

5.1. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

5.2. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über eine entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

5.3. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausgewiesen.

5.4. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

6. Lieferbedingungen

6.1. Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz (siehe Shipping) oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung.

6.2. Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.
Sind Sie Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.

7. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht für Waren

7.1. Die Mängelhaftung für unsere Waren richtet sich nach der Regelung “Gewährleistung” in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

7.2. Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.